D.I.S Biography

Wie entstand die Idee der Danc’ In Schools?

Patricks ältester Bruder Roman fungierte früher als sein Manager und organisierte Auftritte und Konzerttouren in Österreich, sowie im Ausland.
Für die Sommermonate 2007 plante er eine Konzerttour in der Türkei und Tunesien. Es ergab sich eine Kooperation mit einem grossen Urlaubsanbieter. Zahlreiche Konzerte in verschiedenen Hotelanlagen wurden organisiert. Für die Zusammenarbeit wurde allerdings die Bedingung gestellt, dass Patrick und sein Team die Hotelgäste in die Konzerte einbinden müssen.

Unwissend was ihn  in der Türkei erwarten wird, flog Patrick also mit seinem Team die Location ansehen um alles weitere zu planen. Es entstand nun die Idee, täglich einen Workshop anzuhalten, bei welchem Patrick und seine TänzerInnen den Gästen Choreografien beibringen sollten. Am Ende der Urlaubswoche stand dann ein gemeinsames Konzert auf dem Programm.

Als der erste Workshop gestartet wurde und der Aerobicplatz der Hotelanlage sich zu füllen begann wurde schnell klar, dass der Platz keinesfalls ausreichend sein wird. Etwa an die 200 (!) Leute standen auf  (beziehungsweise rund um) dem Aerobicplatz und es wäre keines falls möglich gewesen hier auch noch Tanzschritte zu unterrichten. Auf Grund des imensen Ansturms, mit welchem im Vorfeld nicht gerechnet wurde, beschloss Patrick mit seinem Choreografen Michael zwei nach Altersgruppen geordnete Gruppen zu bilden und somit zwei Workshops am Tag ab zu halten. Kinder von 6-12 Jahren wurden täglich am Vormittag unterrichtet, während die älteren Hotelgäste nachmittags von Patrick und seinen ProfitänzerInnen in Streetdance trainiert wurden. 

Dies war also die Geburtsstunde der heutigen Streetdance Projekte.

Aufgrund des enormen Erfolges und der hohen Nachfrage nach diesem Projekt waren Patrick & sein Team drei Jahre lang in den Sommermonaten auf Tour.

Als schliessliche auch  LehrerInnen Interesse an diesem Projekt bekundet haben und bei unserem Team angefragt wurde, ob diese Form von Workshops/Konzerten auch an einer Schule durchführbar wären, wurde die Idee der Danc’ In Schools geboren.

2009 wurde dieses Projekt erstmals an einer Schule abgehalten. Der Erfolg war gewaltig und somit beschlossen wir dieses Streetdance-Projekt an Schulen anzubieten.
Bis heute hat sich vieles – durch die gesammelten Erfahrungen – verändert und unser Team ist an Kompetenz und Grösse gewachsen.

Mitlerweile führen – auf Grund der grossen Nachfrage –  derzwei Teams parallel die Tanzworkshops an Schulen durch. Außerdem ist unser Angebot um Fitness – und Yogaworkshops gewachsen.

Willst auch DU Patrick und sein Team an deiner Schule haben? Hier gehts zur  Anmeldung für unsere Projekte.